MUSIKALISCHER LEBENSLAUF

Ich begann meine musikalische Ausbildung mit 9 Jahren und erlernte beim Hobbymusiker und Akkordeonisten Herbert Grubanovits in St. Georgen das Akkordeonspielen. Dem nicht genug, begann ich mit 11 Jahren mit Blasmusikausbildung beim langjährigen Kapellmeister des MV Bauernkapelle St. Georgen, Josef Legenstein und setzte meine Ausbildung unter dem Militärmusiker Hans Höfer fort. Ich lernte Tenorhorn und war 36 Jahre lang im MV Bauernkapelle St. Georgen als Tenorist und Sänger tätig.

Nach etwa 10jähriger Tätigkeit als Kapellmeisterstellvertreter im MV St. Georgenphoto3

 konnte ich viel musikalische Erfahrung sammeln, was mir als Arrangeur bei den MUSIC MEN in späterer Folge sehr zugute kam.

Im Jahre 1978 spielte ich als Tenorist bei der Militärmusik Burgenland und kam noch im gleichen Jahr zur Gendarmerie, wo ich 31 Jahre lang als Gendarmerie- bzw. Polizeimusiker tätig war. Da als Vollblutmusiker das "Tanzspielen" nicht fehlen durfte, begann ich mit 16 Jahren (1974) meine musikalische Laufbahn als Tanzmusiker am Akkordeon mit den "St. Georgner-Buam" (Septett). Kurz darauf (1975) erfolgte eine Besetzungsänderung und es wurde mit dem "St. Georgner-Trio" weitergespielt. Ich war 1977 Gründer der "Amigos" und spielte mit dieser Formation bis 1980.

Da mein Streben nach "mehr" jedoch nicht aufzuhalten war, verließ ich die Amigos und gründete noch im Jahre 1980 mit anderen erfahrenen Tanzmusikern eine neue Formation, welche seit dem Jahre 1983 den Namen MUSIC MEN trägt. Dass dies der richtige Weg war, wird durch die 29 - bisher sehr erfolgreichen - Jahre bestätigt.

Da mich auch die volkstümliche Musik schon immer interessierte, gründete ich im Jahre 2000 mit 3 anderen Musikern das "Großhöfleiner Doppelzwio" welches mit der Volkstanzgruppe Großhöflein bei vielen Veranstaltungen auftritt.

Aufgrund vermehrter Anfragen bin ich seit dem Jahr 2003 auch als "Alleinunterhalter Gerhard" unterwegs.